Mining oder Staking bei Kryptowährungen

Mining oder Staking bei Kryptowährungen

Soll man Mining oder Staking bei Kryptowährungen nutzen?

Mit Kryptowährungen kann man auf unterschiedliche Arten Geld verdienen…man kann das Mining nutzen und mit Hilfe von Rechenleistung Blöcke bestätigen und dafür bekommt man neue Kryptowährungen als Belohnung!

Dann gibt es noch das Staking und da setzt man die eigenen Kryptowährungen ein und bekommt dann Zinsen in Form von weiteren Kryptowährungen…man könnte auch Lending nutzen und da gibt man Kredite und bekommt auch Zinsen in Form von Kryptowährungen.

Mining hat mehr mit Technik zu tun, Staking ist einfacher und man muss nur Kryptowährungen kaufen und beim Staking hinterlegen, es ist für die Menschen einfacher die nichts mit Technik zu tun haben wollen…

Kryptowährungen durch Staking und Mining

Auf dieser Seite geht es nicht nur um das Mining von Kryptowährungen sondern auch um das Staking und wie man damit weitere Kryptowährungen erhalten kann…der Bereich „Staking“ ist aber etwas kleiner da es nicht so umfangreich ist!

Beim Mining und beim Staking muss man zuerst eigenes Kapital investieren, beim Mining in die Technik (Miner oder Grafikkarten und Zubehör) und beim Staking muss man zuerst Kryptowährungen kaufen um beginnen zu können.

Beginnen wir mit dem Staking:

Der erste Schritt beim Staking ist das man Kryptowährungen kauft und da vor allem die Kryptowährungen die den Konsensalgorithmus „Proof-of-Stake“ verwenden aber bei der Kryptobörse Binance kann man auch mit einigen PoW-Kryptowährungen beim Staking Zinsen erhalten.

Um Zinsen zu erhalten kann man bei der Kryptobörse Binance die „flexiblen Sparprodukte“, „festes Staking“ oder „DeFi-Staking“ nutzen…bei ersten beiden ist bei Binance die Anlagesumme garantiert, also besteht kein Risiko auf Verlust…bei DeFi-Staking übernimmt Binance keine Garantie bei Verlust.

Am besten kauft man die Kryptowährungen gleich bei Binance und geht dann in den Bereich „Binance Earn“ und hinterlegt dort die Kryptowährungen bei den flexiblen Sparprodukten (weniger Zinsen) oder dem festen Staking (höhere Zinsen aber fixe Laufzeiten)

Hier eine aktuelle Auswahl beim festen Staking der Kryptobörse Binance:

Kryptowährungen unter festes Staking bei Binance

Kryptowährungen unter festes Staking bei Binance

Natürlich kann man auch in verschiedenen Wallets das Staking von Kryptowährungen nutzen…bei Binance hat man nicht die private Keys der Kryptowährungen, bei anonymen Wallets hat man diese oder die Seed-Phrasen und somit die Kontrolle über die eigenen Kryptowährungen.

Infos über das Mining:

Beim Mining von Kryptowährungen muss man sich etwas mit der Technik auskennen die man für das jeweilige Mining der Kryptowährung benötigt…man sollte also zuerst eine Kryptowährung auswählen die man beim Mining schürfen will!

Dann muss man schauen ob die Kryptowährung mit herkömmlichen Grafikkarten oder bestimmten Minern geschürft werden kann und wieviel alles zusammen kostet…eventuell sollte man nachrechnen ob die Investition nicht besser ist gleich in Kryptowährungen zu legen und beim Staking einzusetzen.

Wenn man eine Mining-Hardware mit Grafikkarten zusammen stellen möchte findet man dazu Informationen hier im Menü (Oben und Rechts), ebenso auch zu verschiedenen Minern…weiters braucht man auch eine Mining-Software für die jeweilige Kryptowährung und muss bestimmte Parameter in der Software eintragen (Wallet-Adresse, URL, Port, usw.).

Alleine wird man auch nicht mehr viel Erfolg beim Mining haben, daher ist es besser wenn man sich in einem Pool anmeldet und kann so beständige Einnahmen über das Mining erzielen…auch hier bietet die Kryptobörse Binance Hilfe an und bietet ein Pool für Bitcoin, Bitcoin Cash und Bitcoin SV und einen getrennten Pool für Ethereum.

Hier findet man den Binance Mining Pool:

Man muss auf jeden Fall einiges an Geld investieren um überhaupt Einnahmen zu generieren, ganz gleich ob man das Mining oder das Staking nutzen möchte…beim Staking fällt der ganze technische Teil weg und es ist einfacher und auch beständiger Einnahmen zu erhalten.

Beim Mining fallen nach der anfänglichen Investition in die Mining-Hardware auch noch laufende Stromkosten an und man muss genau planen ob die Einnahmen die Stromkosten decken und auch noch ausreichend Gewinn übrig bleibt.

ACHTUNG: Mining und Staking setzt Gewinnabsicht voraus und ist daher eine steuerpflichtige Tätigkeit…am besten holt man genaue Informationen zum Steuerrecht und steuerlichen Behandlung von Mining und Staking bei einem Steuerberater des Heimatlandes ein!