Informationen über Mining-Hardware für Siacoin Mining

Auch die Kryptowährung Siacoin kann man mit ASIC-Minern schürfen und dazu gibt es hier die Informationen

Auch beim Mining der Kryptowährung Siacoin funktionieren ASIC-Miner am besten aber die sind weit günstiger als die Miner für Bitcoin oder Litecoin und daher auch für den kleinen Mann/Frau erschwinglich.

Dazu benötigt man für den Miner auch noch ein geeignetes Netzteil und schon hat man die Mining-Hardware zusammen, benötigt dann noch eine Mining-Software um die richtigen Daten einzutragen.

Einige Informationen über die richtige Mining-Software für Siacoin-Mining kann man direkt auf der Seite von Siamining finden aber im grunde funktionieren die Mining-Software SGMiner und CCMiner gut…Hier gibt es Infos dazu.

Für einen gefunden Block bekommt man 30000 Siacoin als Blockbelohnung, der verwendete Algorithmus ist Proof-of-Work, wie auch bei der Kryptowährung Bitcoin…Hier findet man weitere Infos dazu.

Im nächsten Schritt muss man sich noch bei einem Mining-Pool anmelden…in einem Pool hat man die besten Chancen auf Erfolg, auch wenn die Blockbelohnung auf mehrere Miner aufgeteilt wird…Hier findet man Infos zu Mining-Pools.

Weiter unten findet man auch Kryptobörsen wo man die Kryptowährung Siacoin kaufen und aufbewahren kann…

Das Mining der Kryptowährung Siacoin ist natürlich nicht so populär wie das Krypto-Mining bei Bitcoin oder anderen Kryptowährungen aber vielleicht ist das der entscheidende Vorteil für den Erfolg!

Wie gesagt, man sollte auch die Kryptowährung Siacoin in einem Mining-Pool schürfen da man mit mehr Rechenleistung eine höhere Chance hat die Blockbelohnung zu erhalten…es wird zwar geteilt aber man findet in einem Pool sicher mehr Blöcke als beim Solo-Mining.

Bei folgenden Kryptobörsen kann man Siacoin kaufen: